Advents-Lockdown für #Ungeimpfte

+++ Pressemitteilung +++
 
Die Konferenz der Ministerpräsidenten und der geschäftsführenden Bundeskanzlerin #Merkel und dem designierten Kanzler Scholz hat weitreichende Einschränkungen für Ungeimpfte auf den Weg gebracht.
 
#2G-Zwang im Einzelhandel, Kontaktbeschränkungen, schulische Maskenpflicht in ALLEN Altersklassen. Auch der Zugang zu Freizeit-Einrichtungen soll bei relativ hoher Inzidenz nur noch mit 2G-Auflage möglich sein. Angela Merkel fordert in dramatisierendem Tonfall plötzlich einen „Akt der nationalen Solidarität“. Dass Frau Merkel das Wort Nationalstolz in dieser Angelegenheit überhaupt in den Mund nimmt, ist grotesk.
 
Es ist ein Skandal, wie den Ungeimpften Menschen ihre Freiheitsrechte genommen werden. Die Menschen, egal ob geimpft oder ungeimpft leiden mehr unter diesen kopflosen Aktionen der Bundesregierung, anstatt unter Corona. Viele Millionen Bürger werden mit völlig unverhältnismäßigen Maßnahmen drangsaliert. Viele Branche stehen kurz vor dem Kollaps, die Anzahl der Arbeitslosen wird sich in den kommenden Wochen und Monaten vermehren. Schluss mit diesen unverhältnismäßigen Maßnahmen. Freiheit für alle Bürger!
 
Ina Buchmann, Kreisrätin Rhein-Neckar-Kreis, 06.12.2021

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.