Amokfahrt in Berlin am Breitscheidplatz

 

Der Fahrer, der in die Menschenmenge in Berlin fuhr, ist laut Polizeiangaben Deutsch-Armenier. Er ist außerdem polizeibekannt wegen „Eigentumsdelikten“. Eine Lehrerin wurde aufgrund der hohen Geschwindigkeit getötet, 14 verletzte er lebensgefährlich und 6 sind schwer verletzt. Auf einer Strecke von 200 Meter wechselte er mehrfach zwischen Straße und Gehweg. Das war volle Absicht. Die linken Gutmenschen werden schnell mit psychologischen Schnellgutachten um die Ecke kommen.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/29-jaehriger-faehrt-in-berlin-in-menschengruppe-giffey-spricht-von-amoktat-eines-psychisch-schwer-beeintraechtigten-menschen/28407792.html

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.