Genesenen-Status gilt für den Bundestag 6 Monate, für Normalbürger lediglich 3 Monate

+++ Pressemitteilung +++
 
Wieder gibt es für den Bundestag Extrawürste. Seit letzter Woche gilt nur noch als genesen, wer sich in den letzten drei statt zuvor sechs Monaten mit dem Corona-Virus infiziert hatte. Diese Änderung kam über Nacht und ohne große Vorankündigung. Die Mehrheit des Bundestages und der gesamte Bundesrat haben kurzfristig massive Einschränkungen für zigtausenden Bürger angeordnet, ihr gesellschaftliches Leben wurde massiv geschwächt. Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, muss gesagt werden, dass der Genesenen-Status im Bundestag bei 6 Monaten liegt. Ist der Otto Normalbürger ein Bürger zweiter Klasse? Oder warum wird dieser Unterschied gemacht?
 
Der Bundestag hat sich nun total von dem Bürger entkoppelt. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben am vergangenen Dienstag beschlossen, das der Genesen-Status 6 Monate Gültig sein soll, dich das interessiert unsere Bundesregierung und insbesondere Gesundheitsminister Lauterbach nicht, er will den Genesen-Status auf 3 Monate Gültigkeit beschränken.
Die Folgen für den Bürger sind massiv, sie können jetzt nicht mehr in einem Restaurant essen gehen, Reisen können nicht mehr angetreten werden oder der Besuch der Eltern in einem Pflegeheim ist jetzt für den Bürger nicht mehr möglich. Wieder einmal ein klarer Fall von Wasser predigen und Wein trinken – wie schon so oft in dieser Krise. In der Schweiz ist der Genesenen-Status 12 Monate gültig.
 
Mit diesem Vorhaben hat sich der neue Gesundheitsminister Lauterbach der Demokratie einen Bärendienst erwiesen. Dieser Beschluss sollte schleunigst wieder rückgängig gemacht werden!
 
Ina Buchmann, Kreisrätin Rhein-Neckar-Kreis, 29.01.2022

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.