Großdemo Berlin 01.08.2020

 „Tag der Freiheit“ am 1.August 2020

Fassen wir mal zusammen was der gestrige Tag gezeigt hat.

Überraschung Nummer 1: Es geht noch, die Massen lassen sich mobilisieren. Wie 1989 auch gehen Menschen auf die Straße, wenn sie immer und immer wieder belogen werden.

Überraschung 2 ist eigentlich keine: Die Medien lügen und wenn ihnen die Argumente ausgehen, fangen sie an ihre Bürger in die Naziecke zu stellen. Für jeden Blinden und für alle, die Bilder vergleichen können steht fest: Es waren Hunderttausende Teilnehmer aus allen Teilen der Republik. 13.30 wurden ca. 800.000 Menschen geschätzt – 15.34 waren es 1,3 Mio. allein bei Querdenken, der Veranstalter ist in Tränen ausgebrochen. Insgesamt – laut Berliner Polizei (dieser Tweet musste von Ihnen leider wieder gelöscht werden – ich habe diesen hier für euch öffentlich gemacht ) waren es insgesamt, wenn man alle Demos am Samstag in Berlin addierte ca. 3,5 Mio. Es waren Bürger aller Schichten, Linke, Rechte, Grüne, Ärzte, Hochschuldozenten, Musiker, Arbeiter, Studenten, Bauern, Biker, Radfahrer, Dieselbesitzer, Stromverbraucher, Urlaubsuchende, Unzufriedene usw. Vereint in einem gemeinsamen und selbstfinanzierten Marsch durch Berlin. Sie wollen sich nicht länger verarschen lassen, weder von Corona-Spahn noch von Migranten-Merkel, weder von Türken-Armin noch von EU-Flinten-Uschi und Möchtegern-Söder. Ihnen ging erkennbar die ganze Politik der jetzigen Regierung gegen den Strich. Sie hatten sich weder von Leni Riefenstahl inspirieren lassen noch von Reichsbürgern instrumentalisieren.

Und das ist die Überraschung 3: Es ging zusammen, was gerade noch gegeneinandergestanden hat. Eine Sensation, die verdeutlicht, wie man Massen mobilisieren kann. Die Gräben waren nicht mehr breit, im Gegenteil, die Volksfeststimmung stand für ein Wir-Gefühl – was es so selten gegeben hat.
Eine ganz kleine Gruppe von Linken hat sich – medial vielbeachtet – um ihr Leben geschrien. Aber sie selbst wurden aus der riesigen Demo (richtigerweise) mit „Nazis raus“ bedacht. So standen stundenlang zwei Gruppen gegenüber, die sich gegenseitig als Faschisten beschimpften. Langsam, ganz langsam wurde den Beteiligten die Absurdität der Sache bewusst. Es war köstlich. Nazi zu sein – ist eine völlig beliebig gewordene Steigerung von politischer Abneigung. Mehr nicht!
Die Leute haben genug. „Sie demonstrierten für das Recht auf eine zweite Corona-Welle. Wie verantwortungslos!“ Soweit die ehemaligen Volksparteien.

Es blieb ruhig bis zum Schluss. Dann aber hat die Polizei wieder einmal mit zweierlei Maß gemessen. Corona-Regeln spielten weder bei den BLM-Protesten noch bei muslimischen Massenversammlungen eine Rolle. Hier dagegen schon. Sie sollten der Grund sein, die Versammlung gewaltsam aufzulösen. Logisch, dass sich die Polizei sofort außerhalb des Volkes befand. Wie damals eben, als Büttel der Staatsmacht. Verletzt wurden die Uniformierten allerdings nicht von Demo-Teilnehmern. Das besorgte das Grüppchen Antifa später – lange nach Ende der eigentlichen Veranstaltung.

Was mich wahrlich erschüttert hat, war die Tatsache was die Medien aus den Fakten gemacht haben…es war die Rede von 17.000 Menschen oder das die Großdemo um 13.14 aufgelöst wurde obwohl ich im Video festgehalten habe, das die Polizei um 16.55 Uhr (zum dritten Mal) gebeten hatte, das sich die Versammlung auflösen möge, doch das tat Sie nicht und viele andere Fakten die von den Medien anders dargestellt wurden! Seht selber, die große Lüge mit denen Sie uns immer wieder füttern – ich durfte den Unterschied erleben – hautnah – endlich! Denn nun sehe ich klarer und ich bin dankbar dafür!

Wann treffen wir uns wieder? Denn das nächste Mal werden es noch mehr sein!

 

Wunderbare Großdemo am 01.08 in Berlin

Querdenken Demo – Weitere Verhaftungen von Demoteilnehmern

Berlin Neukölln 01 08 2020 So sieht es aus, wenn Linke AntiFa Steine auf einen Einsatzwagen werfen!

Ein Muss für jeden, der wenig glaubt und selbst hinterfragt. Haftung wird keine übernommen

FakeNewsMedia

Querdenken Demo – Vor dem Reichstag

Querdenken Demo – Demoteilnehmer laufen am Kanzleramt vorbei

Querdenken Demo – Einige Impressionen

Querdenken Demo – Verhaftung von Demoteilnehmern

Querdenken Demo – Polizei

Querdenken Demo – Polizei will Demo auflösen

Querdenken Demo – Wir bleiben hier

Querdenken Demo Wir sind das Volk

Querdenken Demo Mögliche Auflösung der Demo

Querdenken Demo In Berlin angekommen

Querdenken Demo – gute Stimmung 2

Querdenken Demo – gute Stimmung 1

Blankes Entsetzen „ am Tag nach Berlin „

Gepostet von Julia Rivaletto am Sonntag, 2. August 2020

Nach dem die Demo vorbei war, fuhr die Polizei in schneller Geschwindigkeit zu Kollegen, die von der Antifa attackiert wurde.

Querdenken Demo – Polizei

Querdenken Demo – Viele Demoteilnehmer

Auf dem Weg nach Berlin zur von Querdenken-Demo

 

 392 total views,  1 views today