#Lauterbach kümmert sich lediglich um #Corona

+++ Pressemitteilung +++
 
Viele Mediziner und Pflegepersonal kämpfen seit dem Corona-Ausbruch bis zu Erschöpfung. Die Überstunden sind sehr angestiegen, die Erschöpfung ist ihnen förmlich anzusehen. Doch satt einer Entlastung bekommen sie von Gesundheitsminister eine Impfpflicht aufgedrückt. Die Brache leidet und benötigt dringend Hilfe von Gesundheitsminister Lauterbach, doch der hat lediglich Corona und seine „Killervariante“ im Auge. Es müsste Reformen gegen den flächendeckenden Mangel an Pflegepersonal ins Rollen bringen. Auch an Nachwuchs fehlt es. Lauterbach will unbedingt jeden Bürger zum Impfen bringen, zum dritten, vierten und wer weiß wievielten Mal.
 
Das Corona-Virus hat ganz klar aufgezeigt, wie verwundbar das deutsche Gesundheit-System ist. Viele Krankenhäuser stehen finanziell sehr schlecht da, sie müssen teure Operationen annehmen, um die Kosten zu decken. Nirgendwo sonst gibt es so viele Hüftgelenkoperationen wie in Deutschland! Es ist nun dringend an der Zeit, dass Herr Lauterbach seine Fehler eingesteht und seinen Posten räumt.
Ina Buchmann, Kreisrätin Rhein-Neckar-Kreis, 25.04.2022

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.