Lesbos/Moria

Der Brand in Moria hat offengelegt, was schon lange im Argen liegt. Lesbos, Samos, Kos, Chios oder Leros – die Flüchtlingslager auf den fünf griechischen Inseln sind das Ergebnis von Europas Versagen.

Beispiel Moria: Ursprünglich war es für 3000 Flüchtlinge gebaut, zuletzt wohnten dort vier Mal so viele Menschen. Während die Migranten sich auf diesen wunderschönen Inseln ausbreiten, schwindet die Akzeptanz der Inselbewohner. Hier geht es mittlerweile um die nackte Existenz des Überlebens, denn diese Inseln haben meistens nur eine Einnahmequelle – die des Tourismus – dieser wird Ihnen durch diverse Flüchtlingscamps für immer geraubt. Immer wieder zeigen die Inselbewohner ihren Protest mit ganz eigenen Forderungen. Zwar tun ihnen diese Menschen leid aber sie wollen, dass sich endlich alles normalisiert und die „Flüchtlinge“ endgültig von ihren Inseln verschwinden. Die wenigsten wissen, dass es nicht erst seit 2015 angefangen hat – Nein Sie müssen es teilweise schon seit 2006 ertragen – eine sehr lange Zeit. Für die Insulaner ist es ein großer Alptraum, aus dem es kein Entkommen gibt und alle wünschen sich nur noch, dass es endlich ein Ende hat, doch dieser Wunsch wird sich für sie höchstwahrscheinlich nicht erfüllen.

Eines steht fest: „Flüchtlinge“ werden auch in Zukunft kommen, und zwar in Massen, genauso wie es Nostradamus vorhersagte.

Falsche Informationen, gestellte, bezahlte Bilder und Videoaufnahmen à la Göhring Eckard und wie sie alle heißen mögen haben mich dazu bewogen selbst nach Lesbos zu fliegen und mir ein eigenes Bild zu machen – Im Gepäck für Euch meine Dokumentation …


Sie zeigt ein ganz anderes Bild als das was uns von den Medien verkauft wird aber es geht nicht nur um die Flüchtlingskrise sondern um einen kritischen ungeschminkten Blick hinter die Kulisse – es geht um die Schuldenkrise, Rettungspakete, Sparvorgaben aber auch– um das Verhältnis zwischen Griechenland und der EU, was in den letzten Jahren sehr angespannt war und ist. Viele sehen die Europäische Union kritisch. Die griechische Gesellschaft ist gespalten, Europaskepsis und nationalistische Einstellungen sind vielfach spürbar.

Das alles spiegelt sich in meiner Doku wider. doch seht selbst, was Wahrheit und was Fiktion nach Art der Öffentlich-Rechtlichen ist.

Eure Ina Buchmann

Dokumentation – Abgebrannt – Ina Buchmann

Interviewfragen

 698 total views,  1 views today